Pitztal und Kaunertal in Tirol

Mein erster Winterurlaub seit…. ach ewig! Drei Tage im schönen Tirol habe ich mir diesen Winter gegönnt. Die Reise habe ich preiswert bei Hofer-Reisen gebucht und, soviel sei am Rande erwähnt, Hotel, Verpflegung, Drumherum, alles wunderbar für diese Preiskategorie!

Das Wetter zwar mir zwar leider nur am letzten Tag hold, aber dennoch waren die die ersten Tage auch sehr befriedigend.
Am ersten Tag ging ich im dichten Schneegestöber auf die Aifneralm (1980m). Eine herrliche Tiefschneelandschaft erwartete mich hier, genaus wie am zweiten Tag, an dem ich einen Abstecher ins Taschachtal wagte. Hier war mir um ehrlich zu sein schon etwas mulmig zu Mute, da sich von den Hängen links und rechts schon vereinzelt der Schnee selbstständig machte und halbmeter-große Schneebälle formte. Ich entschloss mich daher nach etwa zwei Stunden wieder umzudrehen und den Rest des Tages in der hoteleigenen Sauna zu verbringen.
Der dritte Tag, an dem ich zur Gogleshütte ging, die etwa 2 weitere Stunden unter dem Gipfel des Venet liegt, entschädigte für die vorangegangenen verschneiten Tage. Die Wolkendecke riss auf und gab einen beeindruckenden Blick auf die Tiroler Alpenlandschaft preis, der wirklich einmalig ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.