Katrin (1542 m) und Elferkogel (1601 m)

In der Kaiserstadt Bad Ischl beginnt die Wanderung direkt bei der Talstation der Katrin-Seilbahn.

Nach einem kurzen Schotterstück führt eine Abzweigung in den Wald hinein, wo man in steilen Serpentinen schnell an Höhe gewinnt. Nach gut einer halben Stunde kreuzt man erstmals die Skipiste, quert diese immer wieder bzw. folgt ihr den Berg hinauf. Das letzte Wegstück bis zur Bergstation der Katrin-Bahn befindet sich dann völlig auf der Skipiste – bei großer Hitze und der starken Steigung ist dieser Abschnitt durchaus anstrengend.

Wenn man nach etwa anderthalb bis zwei Stunden (lt. Wegweiser 2,5 Std.) die Bergstation erreicht, beginnt der touristische Teil der Wanderung bis zum Gipfel der Katrin. Auf gut ausgebauten Pfaden dauert es noch etwa eine halbe Stunde, bis man das massive Gipfelkreuz der Katrin erreicht hat und mit einer schönen Aussicht auf die umliegende Landschaft belohnt wird.

Ein paar Minuten entfernt befindet sich der Elferkogel, den man praktisch im Vorbeigehen besucht.

Der Rückweg ist gleich dem Aufstieg und so erreicht man nach vier bis fünf Stunden reine Gehzeit wieder die Talstation der Katrin-Bahn.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.